Kombination von Diagnostik und Therapie 2017-07-10T22:20:22+00:00

Kombination von Diagnostik und Therapie

Ein besonderer Pluspunkt minimalinvasiver Eingriffe: Nach Stellung oder Absicherung einer Diagnose kann oftmals im selben Eingriff die chirurgische Korrektur erfolgen. Ihr erfahrener Operateur hat dazu die Möglichkeit, Präzisionsinstrumente durch das Endoskop in das Operationsgebiet zu führen und unter hochauflösender Sichtkontrolle zu arbeiten. So lassen sich durch die intraoperative Entnahme von Gewebeproben (Biopsien) krankhafte Organveränderungen histologisch nachweisen bzw. ausschließen, um die weiteren OP-Strategie danach auszurichten. Im günstigsten Fall ist kein weiterer Eingriff erforderlich.